Liebe IF-ler,

seit gestern ist der neue §23 Stvo am „Netz“ was das bedeutet, könnt ihr hier nachlesen.

https://dejure.org/gesetze/StVO/23.html

Rettungsgasse bilden:

Autofahrer, die Einsatzwagen von Rettungskräften und Polizei behindern, zahlen künftig höhere Geldbußen. Wer bei stockendem Verkehr, z.B. auf Autobahnen, keine Rettungsgasse für Helfer bildet, muss mindestens 200 Euro bezahlen. Bisher betrug das Bußgeld lediglich 20 Euro. Im schwersten Fall werden bis zu 320 Euro fällig, verbunden mit einem Monat Fahrverbot. Anlass für die Neuregelung waren häufige Beschwerden von Rettungskräften, die bei der Anfahrt zu Unfallstellen durch Gaffer und unaufmerksame Autofahrer aufgehalten wurden. Es verstreicht regelmäßig wertvolle Zeit, die im Zweifelsfall über Tod oder Leben eines Unfallopfers entscheiden kann.

Erhöhte Strafe künftig bei Handyverstößen:

Der Bundesrat beschloss eine Verschärfung des bestehenden Handyverbots, das vielfach missachtet wird. Für Verstöße werden ab dem 19.10.2017 100 Euro statt bisher 60 Euro fällig, verbunden mit einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.
Entsteht durch das Hantieren mit dem Handy am Steuer ein Unfall mit Sachbeschädigung, drohen 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.

Radfahrer:
Werden Fahrradfahrer mit Handy in der Hand ertappt, müssen sie künftig 55 Euro statt bisher 25 Euro zahlen.

Das Verbot ist auf alle Kommunikationsgeräte wie etwa Tablets und Laptops erweitert worden.

Raser und illegale Autorennen

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/101/1810145.pdf

Wer illegale Rennen veranstaltet oder daran teilnimmt, muss künftig mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen, falls dabei jemand schwer verletzt oder getötet wird. Selbst wenn niemand zu Schaden kommt, drohen bis zu zwei Jahre Haft. Dafür wurde ein neuer Straftatbestand eingeführt. Bisher wurde die Teilnahme an solchen Rennen mit 400 Euro und einem Monat Fahrverbot geahndet.
Bestraft wird künftig schon der Versuch, ein Rennen zu organisieren. Fahrzeuge können eingezogen werden. Erfasst werden auch Fahrer, die unabhängig von Rennen „grob verkehrswidrig und rücksichtslos“ rasen.

Im Nachgang der dazu passende Bußgeldkatalog.

https://www.bussgeldkatalog.org

Anständig bleiben!

Euer Team von intensiv.fahren