B196

Die Erweiterung ohne Prüfung!

Mach deinen 125er Schein ohne Prüfung! Jetzt!
Die ideale Erweiterung des Führerscheins.


Was darfst du mit der Erweiterung und was nicht?

  • 125er Motorräder fahren
  • Maximal 11 kW Motorleistung
  • Leistungs-/Leergewicht maximal 0,1 kW/kg.
  • Nur in Deutschland gültig
  • Keine Aufstiegsprüfung auf A2 möglich


Voraussetzungen für die Schulung sind:

  • ein Mindestalter von 25 Jahren
  • Besitz der Klasse B seit mindestens 5 Jahren


Was musst du für die B196 machen?

Du nimmst bei uns an einem geschlossenen Kurs Teil, der aus mindestens vier Teilnehmern besteht.

Du bekommst eine klassenspezifische Theorie- Schulung der mindestens 4 Unterrichtseinheiten (8 x 45 Minuten Unterricht) nach Inhalten der Anlage 2.1 der Fahrschüler-Ausbildungsordnung enthält.

Deine Praxisstunden werden in 5 (10 x 45 Minuten Fahrunterricht) Unterrichtseinheiten gemäß Fahrschüler-Ausbildungsordnung Anlage 3 (Nr. 4) und Anlage 4  (Nr. 1 & 2) erfolgen.

Insgesamt 13,5 Zeitstunden


Wieviel kostet die Erweiterung?

  • Kursbeginn wird individuell festgelegt
  • Bei Erweiterung 6 x 90 Minuten Grundunterricht „B“ an 3 Tagen
  • 4 x 90 Minuten Zusatzunterricht „A“ an 2 Tagen
  • Im Anschluss Fahrausbildung

Dein neuer Schein kostet dich bei uns 700,- € inkl. MwSt.


Was passiert nach dem Kurs?

Nach deiner Schulung gehst du zur Führerscheinstelle und lässt dir vor Ort die Schlüsselziffer 196 in deinen Führerschein eintragen. Dann bist du bereit und kannst sofort losdüsen!

Gebühren:

Basiskurs Fahrerschulung B196:
(Fahrstunde 45 Minuten)
700,00€
Servicegebühr: 20,00€
Gesamtbetrag: 720,00€

Gebühren Straßenverkehrsamt (vom Fahrschüler selbst zu entrichten):
Antrag Erweiterung einer Fahrerlaubnis:  43,90€
Biometrische Passbilder: 15,00€
Sehtest: 6,43€
Gesamtsumme Führerscheinausbildung ca.*: 785,33€

*Die Gesamtsumme der Führerscheinausbildung ist nicht pauschal vorhersehbar. Laut Gesetz dürfen in der Fahrschulausbildung keine Festpreise für die Gesamtausbildung angegeben werden. Der tatsächliche Ausbildungsumfang richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen jedes einzelnen Fahrschülers.

Sollten Teilprüfungen nicht bestanden sein, werden erneute Prüfgebühren durch den TÜV sowie der Fahrschule fällig.

Die erste theoretische & praktische Prüfung seitens der Fahrschule ist in eurer Zahlung inbegriffen.

Noch ein Tipp von uns:
Beeil dich die erforderlichen Unterlagen bei uns abzugeben, damit wir so schnell wie möglich die Unterlagen beim SVA abgeben können. Nur so ist das rasche Ausbildungsende zu erreichen!

Vereinbar telefonisch oder per E-Mail deinen ganz persönlichen Besuchstermin. Gerne nehme ich mir die Zeit all deine Fragen zu beantworten.

Thorsten Cramer
Inhaber